baby-hilfe zürich

Beratung von Familien mit kleinen Kindern

Fortbildung in der baby-hilfe zÜrich

Zielgruppe:

- Sie beraten oder therapieren aktuell Eltern (oder auch Fachpersonen) mit anwesenden Babys und Kleinkindern (0-6).

- Sie verfügen über eine Beratungs- oder Therapieausbildung oder begleiten seit geraumer Zeit Fachpersonen oder Eltern mit kleinen Kindern (Krippenleiterinnen, Sozialpädagogische Familienbegleitung).


Wichtig: Unser Fortbildungen sind modular aufgebaut und werden fortfolgend angeboten. 

Regulationsstörungen I: Exzessives Schreien und frühe Entwicklungspsychologie

Regulationsstörungen II: Schlafstörungen und die Bedeutung prä-, peri- und postnataler Ereignisse

Regulationsstörungen III: Spielunlust und exzessives Trotzen

Regulationsstörungen IV: bei Kindern psychisch kranker Eltern

Regulationsstörungen V: Fütterstörungen


Regulationsstörung III: Spielunlust und exzessives Trotzen im Kleinkindalter 

Wie können Kleinkinder, die sich nur schwer vertiefen können, exzessiv trotzen oder eine grosse Wut in sich tragen, in Beziehung und mit anwesenden Eltern behandelt werden?

Um dieses Thema vertieft zu bearbeiten, werden wir

  • die entwicklungspsychologischen, altersadäquaten Konflikte der Kinder verstehen
  • die Bedeutung der familiären Dynamik in der Triade für die frühe Emotionsregulation beleuchten
  • und die ggf. traumatischen Erinnerungsmuster aus der Geschichte des Kindes und der Geschichte der Eltern und Grosseltern einbeziehen.

Grundlagen: Unsere Fortbildungen bauen auf wissen-schaftlichen Forschungsergebnissen und unseren Erfahrungen aus der Praxis auf. Wir integrieren verschiedene Ansätze aus Theorie und Praxis.

Methode: Theoretischer Input, Videobeispiele, Kleine Fallgeschichten, Selbsterfahrungssequenzen.

Die TeilnehmerInnen können am zweiten Tag gerne Fälle einbringen mit Videos (bitte anmelden).

Dozentinnen:

lic. phil. Anna von Ditfurth und Dr. med. Antonia Stulz 

Datum und Ort:

11. und 12. Juni 2020, 9 bis 17 Uhr

baby-hilfe Zürich, Arterstrasse 24, 8032 Zürich

(Bahnhof Stadelhofen, dann zu Fuss 10 Minuten)

Kosten:

540.- CHF (inkl. Znüni und Kursunterlagen)

Anmeldung:

bis 31. Mai 2020 über unser Online-Formular oder per E-Mail an kontakt@baby-hilfe-zuerich.ch

Der Kurs findet ab 10  und mit maximal 16 TeilnehmerInnen statt.


Kurse für Eltern


Fortlaufende Therapiegruppe für Migrantinnenmütter mit ihren Babys und Kleinkindern. 


mehr dazu siehe www.family-help.ch

Fachgruppe