baby-hilfe zürich

Beratung von Familien mit kleinen Kindern

Fortbildung in der baby-hilfe zuerich

Zielgruppe:

- Sie beraten oder therapieren aktuell Eltern (oder auch Fachpersonen) mit anwesenden Babys und Kleinkindern (0-6).

- Sie verfügen über eine Beratungs- oder Therapieausbildung oder begleiten seit geraumer Zeit Fachpersonen oder Eltern mit kleinen Kindern (Krippenleiterinnen, Sozialpädagogische Familienbegleitung).

Wichtig: Unser Fortbildungsangebot ist in Module aufgeteilt. Die Voraussetzung zur Teilnahme an den Vertiefungsmodulen (zu: Fütterstörungen, exzessivem Trotzen, Spielunlust, Regulationsstörungen bei psychisch belasteten oder kranken Eltern) ist unser Einführungsmodul oder der Nachweis, dass Sie vergleichbare Kenntnisse bereits in anderen Fort-bildungen erworben haben.


Einführungsmodul am 28. November 2019

"Einführung in die Beratung und Therapie von Regulations-störung: Exzessives Schreien/ Ein- und Durchschlafstörungen"

Inhalte:

Diagnostik: Vor welchen Herausforderungen stehen  Eltern und kleine Kinder am Start? Wie erkennen wir die Ressourcen in Beziehung von Kindern und Eltern - auch unabhängig voneinander? Wie erkennen wir und was geschieht in belasteten Interaktionen? Was sind Ursachen von Regulationsstörungen?

Behandlung: Anamnese - was müssen wir wissen und was beobachten? Welche Haltungen und Interventionen sind zentral? Welche psychodynamischen Aspekte gilt es zu beachten?

Grundlagen: Unsere Fortbildungen bauen auf wissen-schaftlichen Forschungsergebnissen und unseren Erfahrungen aus der Praxis auf. Wir integrieren verschiedene Ansätze aus Theorie und Praxis.

Methode: Inputs, Videos, Fallbeispiele

Die TeilnehmerInnen können gerne Fälle einbringen mit Videos (bitte anmelden).

Dozentinnen:

lic. phil. Anna von Ditfurth und Dr. med. Antonia Stulz 

Zeit und Ort:

09.00 - 12.30 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr

baby-hilfe Zürich, Arterstrasse 24, 8032 Zürich

(Bahnhof Stadelhofen, dann zu Fuss 10 Minuten)

Kosten:

270.- CHF inkl. Café und Gipfeli und Kursunterlagen

Anmeldung:

bis 1. November über unser Online-Formular oder per E-Mail an kontakt@baby-hilfe-zuerich.ch

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 TeilnehmerInnen beschränkt.


Kurse für Eltern


Fortlaufende Therapiegruppe für Migrantinnenmütter mit ihren Babys und Kleinkindern. 


mehr dazu siehe www.family-help.ch

Fachgruppe